• Röntgendiagnostik

    mehr
  • Computertomographie

    mehr
  • Kernspintomographie

    mehr
  • Nuklearmedizin

    mehr
  • Mammographie

    mehr
  • CT-gesteuerte Schmerztherapie

    mehr

Digitales Röntgen

Unsere Praxis verfügt über drei hochmoderne digitale Röntgenarbeitsplätze.

An diesen Geräten wird nicht mehr, wie früher üblich, ein Röntgenfilm belichtet, sondern eine hochempfindliche Speicherfolie durch die Röntgenstrahlung entladen. Diese Entladungen tastet ein Lasersystem ab und ein Computer errechnet das Bild.
Das Verfahren wird auch „Digitale Lumineszensradiographie (DLR)“ genannt.
Der Vorteil der DLR liegt darin, dass zur Bilderstellung deutlich weniger Energie, d.h. deutlich weniger Röntgenstrahlung erforderlich ist. Daraus resultiert eine erheblich geringere Strahlenbelastung für den Patienten.
Nach diesem Prinzip arbeitet auch unser Durchleuchtungsgerät.