• Röntgendiagnostik

    mehr
  • Computertomographie

    mehr
  • Kernspintomographie

    mehr
  • Nuklearmedizin

    mehr
  • Mammographie

    mehr
  • CT-gesteuerte Schmerztherapie

    mehr

Kernspintomographie

Unsere Praxis verfügt über drei 1,5-Tesla Kernspintomographen der neusten Generation.

Die Kernspintomographie erlaubt eine äußerst detailgenaue Darstellung aller Körperabschnitte, die in Ihrer Abbildungsqualität einem anatomischen Schnittpräparat gleicht. Zudem können spezielle Gefäßuntersuchungen oder funktionelle Untersuchungen durchgeführt werden.

Ohne die Notwendigkeit der Nutzung von Röntgenstrahlen werden mehrere Aufnahmen in verschiedenen Schnittrichtungen angefertigt. Zur Bilderstellung dient ein großer Magnet, in den die zu untersuchende Körperregion eingebracht wird. Durch die Erregung der Wasserstoffatome des menschlichen Körpers durch gezielte Schaltungen können mit hochkomplizierten Computerberechnungen beeindruckende und diagnostisch äußerst wertvolle Aufnahmen gewonnen werden.

Die Untersuchungen dauern in der Regel zwischen 15 und 30 Minuten. Bei bestimmten Fragestellungen ist eine Verabreichung von gut verträglichem Kontrastmittel erforderlich, um die diagnostische Aussage zu verfeinern. Ob dies im Einzelfall notwendig ist, entscheidet sich oft erst während der Untersuchung.

Es handelt sich bei der Kernspintomographie um ein für den Menschen unschädliches Verfahren, welches allerdings mit einer Geräuschentwicklung verbunden ist.
Wir halten für Sie verschiedene Formen des Gehörschutzes bereit, um Ihnen die notwendige Untersuchung so angenehm wie möglich zu gestalten.