• Röntgendiagnostik

    mehr
  • Computertomographie

    mehr
  • Kernspintomographie

    mehr
  • Nuklearmedizin

    mehr
  • Mammographie

    mehr
  • CT-gesteuerte Schmerztherapie

    mehr

Computertomographie

Unsere Praxis verfügt über zwei Multislice-Computertomographen der neuesten Generation.

Mit diesen Geräten können Schnittbildaufnahmen des gesamten Körpers erstellt werden.
Multislice-Geräte können in einem Arbeitsgang mehrere Aufnahmen gleichzeitig anfertigen. Im Gegensatz zur Kernspintomographie, bei der eine längere Untersuchungszeit benötigt wird, dauern die Untersuchungen in der CT nur wenige Minuten. Die Bilderstellung erfolgt mittels Röntgenstrahlen.

Neben der Darstellung aller Körperregionen kann in der CT auch eine Dichtemessung des Gewebes erfolgen. So kann gesundes von krankem Gewebe differenziert werden und anhand der Dichte eine Gewebszuordnung erfolgen. Es ist möglich, die Aufnahmen in alle Raumebenen umzurechnen und so eine genauere Darstellung der Anatomie aus mehreren Blickwinkeln zur Abgrenzung von Magen-Darm-Strukturen zu ermöglichen. Gefäßdarstellungen und 3D-Aufnahmen sind ebenfalls möglich.

Es kann notwendig sein, vor der Untersuchung ein Kontrastmittel zu trinken. Zudem ist teilweise eine Kontrastmittelinjektion in eine Armvene erforderlich. Die von uns verwendeten Kontrastmittel sind gut verträglich und seit Jahren bewährt.

Mit der CT können auch sehr genaue Messungen der Knochendichte durchgeführt werden.